Probe

ADLER HABEN KEINE AHNUNG VON ENTEN
80 Seiten, ca. DINA 4, 1. Auflage:1996
2. Auflage: 2000, 14,95 Euro
ISBN 3-00-001033-5


Das Buch ist eine Sammlung unterschiedlicher Situationen aus dem Therapie-Alltag. Humorvoll werden die Beziehungen zwischen TherapeutInnen, PatientInnen und beteiligten Eltern beleuchtet.


Besondere Aufmerksamkeit gilt der Kommunikation. Behandelt werden Themen wie schüchterne Kinder, Hypnose, der Unterschied zwischen Motopädie und Ergotherapie, Stagnation in der Therapie und die (überflüssigen?) Stotter-Studien eines Sprachwissenschaftlers. Besonders die Logopädie hat in diesen Geschichten ihren Raum: Z.B. Lockere Stimmbänder, Spannungen zwischen zwei logopädischen Therapien und das Thema Stottern werden humorvoll in Szene gesetzt.


Das Vorwort schrieb der Logopäde Jürgen Kohler.


PRESSE